Berichte & News 2012

Weihnachtsfeier

Am 9. Dezember 2012, pünktlich zu unserer Weihnachtsfeier hatte der Winter Einzug gehalten. Und so fanden viele Reitschüler mit ihren Familien und Freunden den Weg ins tief verschneite Grusiloch. Zwei herrlich knisternde Schwedenfeuer tauchten unseren Hof in wohliges Licht und Wärme und lieferten die passende adventliche Stimmung für unsere Feier. Rasch gruppierten sich die Besucher um die beiden Feuer zum Aufwärmen, Plaudern und ganz besonders zum äußerst beliebten Stockbrotgrillen. Hannelore hatte alle Hände voll zu tun mit dem Teigbestücken der Stöcke. Und schon bald zog ein köstlicher Duft der am offenen Feuer gebackenen Broten über den Hof. Höhepunkt unseres Festes war aber natürlich der Besuch des Nikolauses. Ganz plötzlich stapfte dieser aus dem Dunkeln heran, begleitet vom wunderbar weihnachtlich geschmückten Lolly, welcher einen mit Geschenken voll bepackten Schlitten hinter sich her zog. Die Reitschüler wurden vom Nikolaus mit viel Lob für ihre Fortschritte und Leistungen im vergangenen Jahr bedacht, aber auch der eine oder andere kleine Tadel war in seinem goldenen Buch vermerkt. Wer wollte, durfte dem Nikolaus noch ein Gedicht oder ein Lied vortragen, bevor alle gemeinsam „Lasst uns froh und munter sein“ anstimmten. Daran hatte der Nikolaus sichtlich Freude und er rief nun jedes Kind namentlich zu sich, um ihm ein Geschenk zu überreichen. Drinnen wartete für alle noch eine leckere, wärmende Suppe sowie süße Lebkuchenteller, und bei gemütlichem Beisammensein ließ man das Fest allmählich ausklingen.

Hausturnier und Sommerfest

Am 8. Juli fand unser alljährliches Hausturnier in Verbindung mit dem Sommerfest statt. Nach anfänglich strömendem Regen zeigte sich der Himmel rechtzeitig zu Beginn des Festes doch noch von seiner besten Seite und lockte bei schönem Sommerwetter zahlreiche Besucher zur Grusiloch-Ranch. Diese durften sich zwischen den einzelnen Turnierdisziplinen an einem bunten, von den Reitschülern selbst erarbeiteten Unterhaltungsprogramm erfreuen. Auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt, so dass einem vergnüglichen Tag nichts im Wege stand. Die Beliebtheit unseres Reitturniers zeigte sich auch in diesem Jahr schon anhand der Startanmeldungen. So nahmen 50 Teilnehmer an 96 Starts teil. Die Teilnahme stellt für unsere Reitschüler jedes Mal eine große Herausforderung dar und erfordert auch eine gute Portion Mut. Doch zuvor wurde ja fleißig geübt , so dass die Reitschüler(innen) gerne ihr erlerntes Können unter Beweis stellen und etwas Turnierluft schnuppern wollten. Der Tag startete um 10 Uhr mit einer ansprechenden Eröffnungsquadrille von Sabrina Wimberger und Lena Rihm. Anschließend durften sich die 15 Starter des Walk-Trott Horsemanship in ihrem Können messen und ihren Familien und Freunden ihre Fähigkeiten demonstrieren. Nachdem der Sieger dieser Disziplin ernannt war und seinen wohlverdienten Pokal erhalten hatte, durften nun auch die fortgeschrittenen Reiter zeigen, dass sie ihr Pferd kontrollieren und punktgenau reiten können. Den nächsten Programmpunkt gestalteten zwei kleine „Spanierinnen“ in rassigen Kostümen. Jessica Sturm und Dana Brunner zeigten, wie man sich auch ohne Sattel, ganz ladylike mit tollem Kleid im Damensitz auf dem Pferderücken halten kann. Nach dieser Showeinlage nahm das Turnier seinen weiteren Lauf. Beim Walk-Trott Pleasure konnten 11 Reiter und Reiterinnen den Zuschauern zeigen, dass sie ihre Pferde am langen Zügel und entspannt reiten können. Auch die 20 Teilnehmer der fortgeschrittenen Klasse stellten ihr Können unter Beweis. Nun hatten unsere kleinsten Reitschüler im Alter von 3-6 Jahren ihren ersten großen Auftritt in der Führzügelklasse. Stolz und strahlend durfte jedes der Kinder im Anschluss einen Pokal entgegennehmen. Im Showteil gab es dann eine Quadrille mit wehenden schwarzen und weißen Gewändern. Thema der Quadrille war „Gut und Böse“. Bei dieser Quadrille konnte man gut erkennen, wie unsere Schulpferde sich gelassen und ohne Scheu auch an flatternden Umhängen vorbei bewegen und diese sogar auf ihrem Rücken dulden. Geritten wurde diese Quadrille von Ronja Schultheiss, Janine Hug, Noemi Weiss, Julia Schaufler, Larissa Beissert und Lena Rihm. Nun war Schlumpfzeit angesagt. In entsprechend witzig gestalteten Schlumpfkostümen zeigten Svenja Schröder, Caroline Schaubhut, Ronja Seeberger, Marie-Luise Krietemeyer eine Quadrillenformation, die auch besonders bei unseren kleinen Zuschauern gut ankam. In der Königsdisziplin, dem Reining, maßen sich nun 5 Teilnehmer(innen) und bewiesen

eindrucksvoll ihren gekonnten Umgang mit dem Pferd. Und weiter ging’s im Unterhaltungsprogramm mit einer ziemlich „heißen“ Karibikshow. In knappen Kostümen und passender Musik zeigten Jana Gutmann, Julia Greger, Vanessa Trefzer und Katharina Schlosser eine Quadrille, welche die Zuschauer sogleich in Urlaubsfeeling versetzte. Den Abschluss des Turniers bildete die Disziplin Trail, aufgeteilt in Walk-Trott und Fortgeschrittenen-Trail. Zu Ende ging dieser aufregende und durchaus auch anstrengende Tag für die Teilnehmer mit lustigen Reiterspielen, bei denen ausschließlich der Spaß im Vordergrund stand. Alle Teilnehmer des Turniers erhielten für ihre Leistungen je nach Platzierung Pokale, Sachpreise und Schleifen. Niemand musste mit leeren Händen nach Hause gehen. Herzlichen Dank sagen wir allen Kuchenspendern und Helfern, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen dieses tollen Hausturniers beigetragen haben.

Reiterferien Wochenberichte

(alle Berichte von den Kinder geschrieben)

31.07.-04.08.2012

Die Woche war mal wieder total lustig. Einige haben sich den Pferden sehr nahe gefühlt. Wir waren eine gemischte Gruppe von 8-16 Jahren. Trotzdem haben wir uns alle super Verstanden. Natürlich war der Grillabend wieder der Hit, aber auch das Basteln (Traumfänger) war sehr lehrreich. Außerdem konnten wir beim Tierarzt und dem Hufschmied zuschauen. Wir haben viel gelacht, gelernt und gesungen (bei den Ausritten). Danke auch an Miriam unserer super Köchin. Sie hat uns super gut verpflegt. Vor allem die Donauwelle vom Samstag wurde dann heiß ersehnt verzehrt. Außerdem Danke an dich Hannelore, dass du uns ausgehalten hast.

Lisa 16, Heike 14, Marie 14, Cava 14, Karo 12, Marcja 12, Luisa 11, Ellen 11, Svenja 11, Lara8, Cora 8.

 

06.08-11.08.2012

Was gibt es besserer als eine Ferienwoche auf der Grusilcoch-Ranch? Dies dachten bestimmt auch Jeannine, Dana, Noemi, Pauline, Ilvy und die beiden Lauras, als sie sich für diese Woche angemeldet hatten. Abwechslungsreiche Reitstunden inklusive Fußballspiel, Trail und reiten ohne Sattel, spaßiges ausmisten der Pferdeboxen, diverse Bastelaktionen, tägliche Ausritte im Gelände, Spiele und Filmabende, Stockbrotgrillen, eine gruselige Nachtwanderung und noch einiges mehr standen für die Mädchen auf dem Angebotsprogramm und wurden gerne angenommen. Außerdem gabs morgens, mittags, abends und zwischendurch immer leckeres für Mund und Magen. Herz was willst du mehr? Langeweile hatte einfach keine Chance. Wenn „freie Zeit“ war, wurden beispielsweise kurzerhand die gelagerten Heuballen zum Abendteuerspielplatz umfunktioniert und die Ponys waren immer wieder wunderbar geduldig (Friseur-Übungsprojekt). Bei tollem Wetter und guter Stimmung ging die Woche viel zu schnell vorbei. Doch der nächste Sommer im Grusiloch kommt bestimmt und wird schon jetzt mit Vorfreude erwartet.

 

13.08-18.08.2012

In dieser Woche bevölkerte eine bunte Kinderschar von noch ziemlich klein (Hannah7 jahre) bis schon ziemlich groß (Aramis 13 Jahre) die Grusiloch-Ranch. Für 9 Mädchen (Nova, Lara, Anka, Sina, Nathalie, Cindy, Hannah, Lea und Jana) war Arais eine Woche lang Hahn im Korb, und er meistert seinen „Job“ mit Bravour. Auch diese Woche war geprägt von vielen aufregenden und spannenden Aktionen. Die täglichen Reitstunden auf dem Platz und die Ausritte ins Gelände verlangten den teilweise noch ungeübten Reitmuskeln doch einiges ab und blieben bestimmt noch eine zeitlang „spürbar“ in Erinnerung. Der Spaß kam aber nie zu kurz und alle Kinder konnten am Ende mit Stolz und Freude auf ihre Leistung blicken. Ein besonderes Highlight war in dieser Woche der Besuch des Hufschmiedes, und die Bach Durchquerung hoch zu Ross, abenteuerlicher Nachtwanderung, kippeligen Mistmanövern, täglichem Besuch der Fohlenweide und dem Besuch bei einem Stachelschwein. Nach einem bunten Abendprogramm fielen wir alle meistens todmüde in die Betten und träumten schon wieder von den Abenteuern des nächsten Tages.

 

27.08.-01.09.2012

Die Woche, der Veränderungen, hier auf der Grusiloch-Ranch war wunderschön. Unsere Gruppe hat immer zusammen gehalten und unsere Lieblingsbeschäftigung war Räuber und Gendarm auf dem ganzen Hof zu spielen. Wir haben diese Woche gezeigt, dass unsere Generation nicht nur Fernsehen, Handy und Elektrosüchtig ist, sondern das wir auch gerne mal Singstar ausfallen lassen und dafür Räuber und Gendarm spielen und Popcorn unter freiem Himmel essen. Die regelmäßigen Ausritte und die spannenden Wege waren jedes Mal ein Erlebnis. Trotz ein paar Regentage war es immer lustig. Das Essen war übrigens auch immer lecker. Ein großer Dank auch an Miriam. Die Pferde waren super und wir haben nur positive Ereignisse erlebt, wir bedanken uns für diese großartige Woche und freuen uns, dass wir sie erleben durften. Liebe Grüße und bis nächstes Jahr J. Julia, Maya, Carolin, Laura, Lia, Antonia, Fabiasa, Svenia, Monique, Lauren, Luna und Lea.

Ergebnisse Hausturnier

Walk Trott Trail

  1. Deschler Agnes mit Peppy
  2. Kuttler Nina mit Poldi
  3. Sturm Jessica mit Lady
  4. Schröder Svenja mit Peppy
  5. Bolz Melissa mit Filip
  6. Kallmeier Naomi mit Lady

 

Trail

  1. Wimberger Sabrina mit Chocolate
  2. Greger Julia mit Star
  3. Grether Thomas mit Rey
  4. Schulz Kira mit Filip
  5. Seeberger Ronja mit Lady
  6. Trefzer Vanessa mit Lady

 

Walk Trott Horsemanship

  1. Strahringer Simeon mit Filip
  2. Brunner Dana mit Peppy
  3. Bolz Melissa mit Filip
  4. Sturm Jessica mit Lady
  5. Kallmeier Naomi mit Lady
  6. Mond Luisa mit Peppy

 

Horsemanship

  1. Wimberger Sabrina mit Chocolate
  2. Gutman Jana mit Peppy
  3. Greger Julia mit Star
  4. Schmidt Jana mit Star
  5. Hug Janine mit Peppy
  6. Trefzer Vanessa mit Lady

 

Walk Trott Pleasure

  1. Strahringer Simeon mit Filip
  2. Sturm Jessica mit Star
  3. Deschler Agnes mit Hansi
  4. Bolz Melissa mit Filip
  5. Glanz Phillip mit Nici
  6. Weis Noemi mit Nici

 

Pleasure

  1. Wimberger Sabrina mit Chocolate
  2. Brunner Dana mit Peppy
  3. Grether Thomas mit Rey
  4. Oecknick Jasmin mit Popcorn
  5. Gutmann Jana mit Peppy
  6. Greger Julia mit Star

 

Reining

  1. Debus Karin mit Maus
  2. Grether Thomas mit Rey
  3. Schulz Kira mit Lady
  4. Greger Julia mit Star
  5. Schmidt Jana mit Star
  6. Wimberger Sabrina mit Gazal

 

Führzügelklasse

1. Oßwald Lara mit Nici

1. Schaubhut Luis mit Peppy

1. Sturm Jessica

1. Stella mit Lady

1. Spreter Tabea mit Hansi